Die Geschichte

Buse & Schwartze

1908 - Gründung der Firma Buse & Schwartze

Firmengründung durch Diedrich Buse und Rudolf Schwartze am 1. Juli 1908 in Bremen.

1911 - Eintritt von Heinrich Löffler als Gesellschafter

Heinrich Löffler tritt als Gesellschafter in die Firma ein. Durch ihn wird die renommierte Transportversicherungsgesellschaft UNION in Stettin (später Nordstern, heute AXA) als Agent gewonnen.

1917 - Aufbau und Ausbau der Securitas VAG

Rudolf Schwartze ist einer der Mitbegründer der Securitas VAG in Berlin, die er in den 20er und 30er Jahren als Vorstandsmitglied zu einem der führenden Transportversicherer aufbaut.

1937 - Ein schweres Jahr: Der Tod von Rudolf Schwartze

Tod von Rudolf Schwartze

1939 - Eintritt von Albrecht Wandel als Gesellschafter

Albrecht Wandel tritt in die Geschäftsleitung ein und wird persönlich haftender Gesellschafter

1945 - Generationenwechsel Familie Schwartze

Herbert Schwartze wird persönlich haftender Gesellschafter

1960 - Ausweitung der Aktivitäten auf das Havariegeschäft

Das Havariegeschäft wird ausgebaut.

1969 - Eintritt von Michael Grobien als Gesellschafter

Eintritt von Michael Grobien in die Geschäftsleitung als persönlich haftender Gesellschafter.

1978 - Eintritt von Werner Haase als Gesellschafter

Werner Haase, langjähriger Prokurist der Firma, wird persönlich haftender Gesellschafter.

1990 - Ein "nahrhafter" Schwerpunkt aus Südamerika ...

Schwerpunkt wird die Nahrungs- und Genußmittelindustrie mit umfangreichen Auslandsgeschäft, vor allem in Südamerika. Buse & Schwartze ist als Havarie-Kommissar für eine Vielzahl von internationalen Kunden tätig.

1995 - Generationenwechsel bei der Familie Grobien

Andre Grobien wird als persönlich haftender Gesellschafter in die Geschäftsleitung aufgenommen.