Lampe & Schwartze – Ein Haufen Siegertypen!

 

Lampe & Schwartze – Ein Haufen Siegertypen!

Bremen, 13. Dezember 2017

Die Auszubildenden des 2. und 3. Lehrjahres der Lampe & Schwartze KG haben sich den zweiten Platz beim Wettbewerb „Siegertypen“ der Handelskammer Bremen gesichert.

Als Projekt zur Teilnahme am Wettbewerb haben sie eigenständig eine Blutspendeaktion mit dem Deutschen Roten Kreuz in der Versicherungsbörse Bremen organisiert. Dabei wurden sogar Mitarbeiter außerhalb der Lampe & Schwartze Group für die Teilnahme begeistert.

Für jede Blutspende spendete Lampe & Schwartze zudem noch einen finanziellen Betrag. So kamen in diesem Jahr 1.400 EUR zusammen, die der heilpädagogischen Wohngruppe Hof Grasdorf der Diakonischen Jugendhilfe Bremen (JUB) zugute kam.

Zum Abschluss des Projektes überreichten die Auszubildenden zusammen mit einem der Gesellschafter von Lampe & Schwartze, André Grobien den Spendenscheck.

Auch der Weser Kurier berichtete ausführlich über den Wettbewerb: hier lesen

 

Azubis von Lampe & Schwartze spenden 1.600 Euro an Förderverein gegen sexuellen Missbrauch an Jugendlichen – und gaben dafür ihr Blut

v.l.n.r.: Patrick Lüttgen (Auszubildender, Lampe & Schwartze KG), Ulrike Bowe-Eden (Öffentlichkeitsarbeit und Sponsoring, Förderverein Schattenriss e. V.), Erik Roßbander (Schirmherr des Förderverein Schattenriss e. V., Ensemblemitglied der bremer shakespeare company), André Grobien (Geschäftsführender Gesellschafter, Lampe & Schwartze KG)

 

Azubis von Lampe & Schwartze spenden 1.600 Euro an Förderverein gegen sexuellen Missbrauch an Jugendlichen – und gaben dafür ihr Blut

Bremen, 17. Januar 2017

Die Auszubildenden von Lampe & Schwartze KG organisierten im November 2016 in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz eine firmeninterne Blutspendeaktion. Für jede Blutspende der Belegschaft spendete Lampe & Schwartze Geld. So kamen 1.600 EUR zusammen, die dem Förderverein Schattenriss e. V. zugute kommen. Mithilfe dieser Spende finanziert der Verein Beratungsstunden für die Betroffenen und Präventionsmaßnahmen an Schulen.

„Wir sind begeistert, dass so viele Kolleginnen und Kollegen an unserer Blutspende teilgenommen haben und die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz so professionell abgelaufen ist.“, freut sich Patrick Lüttgen, Auszubildender bei Lampe & Schwartze. Die Auszubildenden mobilisierten fast 50 Prozent aller anwesenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Auf diese hohe Beteiligung sind wir sehr stolz“, ergänzt Lüttgen. Durchschnittlich liegt die Beteiligung an firmeninternen Blutspenden zwischen ca. 10-15 Prozent.

Zum Abschluss des Projektes überreichte Lüttgen zusammen mit einem der Gesellschafter von Lampe & Schwartze, André Grobien den Spendenscheck an Ulrike Bowe-Eden (Öffentlichkeitsarbeit und Sponsoring, Förderverein Schattenriss) und Erik Roßbander (Schirmherr Förderverein Schattenriss, Ensemblemitglied der bremer shakespeare company). „Wir sind stolz auf unsere Auszubildenden und Kollegen, über die hohe Beteiligung an den Blutspenden und die weitere Unterstützung eines so wichtigen lokalen Projektes“, ergänzt Grobien.

Mit mehr als 230 Mitarbeitern ist Lampe & Schwartze KG einer der zehn größten deutschen und privat geführten Versicherungsvermittler, speziell für den Bereich Technische Versicherung, Transportversicherung sowie Sachversicherung für Industrie, Bau und Handel.

Der Förderverein Schattenriss e. V. engagiert sich für junge Mädchen und heranwachsende Frauen, die Opfer von sexuellem Missbrauch geworden sind. Weitergehend versucht der Verein präventiv an Schulen und in Beratungsgesprächen auf das Thema aufmerksam zu machen und energisch dagegen zu wirken.

 

 

Lampe & Schwartze veranstaltet ersten Bewerbertag mit der Oberschule an der Lerchenstraße

Schülerinnen und Schüler der Oberschule an der Lerchenstraße mit dem Team der Lampe & Schwartze KG
Schülerinnen und Schüler der Oberschule an der Lerchenstraße mit dem Team der Lampe & Schwartze KG

 

Lampe & Schwartze veranstaltet ersten Bewerbertag mit der Oberschule an der Lerchenstraße

Bremen, 19. Mai 2016

Am Mittwoch, den 18. Mai 2016 waren elf Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 15 Jahren aus der Oberschule an der Lerchenstraße in Bremen Nord am Hauptsitz des Versicherungsvermittlers Lampe & Schwartze KG eingeladen, um sich über das Ausbildungs- und Studienangebot zu informieren und mit den derzeitigen Auszubildenden ins Gespräch zu kommen. Anschließend wurde ihnen gezeigt, wie gute Bewerbungsunterlagen aussehen und wie man ein Vorstellungsgespräch meistert.

André Grobien (Gesellschafter Lampe & Schwartze) freute sich über die große Nachfrage „Es ist in den letzten Jahren immer schwerer geworden, geeignete Auszubildende zu finden. Wir bieten den jungen Menschen nicht nur eine interessante Ausbildungsstelle, sondern auch eine gesicherte Zukunft. Wir bilden in erster Linie für uns selbst aus und so bleibt die Mehrzahl der Nachwuchskräfte nach der Ausbildung bei uns im Unternehmen.“, ergänzt Grobien.

Mit mehr als 230 Mitarbeitern ist Lampe & Schwartze einer der zehn größten deutschen und privat geführten Versicherungsvermittler, speziell für den Bereich Technische Versicherung, Transportversicherung sowie Sachversicherung für Industrie und Handel. Zukünftig bietet Lampe & Schwartze sieben Ausbildungsplätze zur Kauffrau/Kaufmann für Versicherungen und Finanzen sowie Duale Studienplätze der Betriebswirtschaft an.

 

Lampe & Schwartze spendet 5.000 Euro für Flüchtlingshilfe

Pressefoto
(v.l.n.r.: Jürgen Albrecht (Vorsitzender des Verwaltungsrates des Vereins für Innere Mission Bremen), Pastor Uwe Mletzko, Dr. Patrick Wendisch)

 

Lampe & Schwartze spendet 5.000 Euro für Flüchtlingshilfe

Unterstützung von Deutschkursen und „Willkommen-Projekt“

Bremen, 08. Dezember 2015

Der Versicherungsvermittler Lampe & Schwartze KG unterstützt die Flüchtlingshilfe des Vereins für Innere Mission in Bremen mit einer Geldspende in Höhe von 5.000 Euro. Mit der Spende finanziert der Verein Deutschkurse für Flüchtlinge und baut das „Willkommen-Projekt“ weiter aus.

Einer der Gesellschafter von Lampe & Schwartze Dr. Patrick Wendisch (58) überreichte einen Scheck an den Vorstandssprecher Pastor Uwe Mletzko vom Verein für Innere Mission in Bremen. „Besonders als lokales Unternehmen sehen wir es als unsere Aufgabe an, dieses Projekt zu fördern.“, betont Wendisch. „Wir sollten alle, die Hilfe brauchen, unterstützen, unabhängig von ihrer Herkunft oder Religion.“

Der Verein für Innere Mission engagiert sich bei verschiedenen sozialen Projekten innerhalb Bremens und betreut Flüchtlingsheime in Bremen-Mitte, Vahr, Walle und Tenever in Bremen. Mit dem „Willkommen-Projekt“ berät der Verein Migranten und Flüchtlinge zu Themen wie Aufenthalt, Asylverfahren, Sozialleistungen, Arbeitserlaubnis, Unterkunft und Gesundheitsversorgung.

Lampe & Schwartze ist einer der zehn größten deutschen und privat geführten Versicherungsvermittler, speziell für den Bereich Technische Versicherung, Transportversicherung sowie Sachversicherung für Industrie und Handel. Das Unternehmen engagiert sich jedes Jahr für ein regionales und soziales Projekt.

Kostenfreies Fotomaterial von der Übergabe des Spendenschecks finden Sie unter folgendem Link:

Foto Spendenscheck-Übergabe (v.l.n.r.: Jürgen Albrecht (Vorsitzender des Verwaltungsrates des Vereins für Innere Mission Bremen), Pastor Uwe Mletzko, Dr. Patrick Wendisch)

 

Ihr Ansprechpartner für Pressefragen

Nicolle Thomalla
Marketing/PR

Lampe & Schwartze KG
Versicherungsbörse
Herrlichkeit 5 - 6
28199 Bremen

Tel. +49 (0)421 5907-280
Fax +49 (0)421 5907-4280
n.thomalla[at]lampe-schwartze.de