Lampe & Schwartze Group – Ihre Versicherungsgesellschaft in Bremen

VON BREMEN
IN DIE WELT

LAMPE & SCHWARTZE GROUP Seit 160 Jahren auf zu neuen Zielen

Als leistungsstarke Unternehmensgruppe sehen wir unsere Aufgabe darin, unseren Kunden angesichts einer globalen Wirtschaft mit tragfähigen Deckungskonzepten abzusichern – auch und insbesondere angesichts zum Teil immer größer werdender Risiken, die nur starke, erfahrene Versicherer tragen können.

Unsere Stärke erwächst dabei auch aus unserer Geschichte. Unsere Gründer kannten sich in ihren Metiers bis ins kleinste Detail aus – aus dieser Historie entstand ein herausragendes Expertenwissen, das weit über die Standards unserer Branche hinausgeht. In unseren Gesellschaften arbeiten Ingenieure, Betriebswirte, Kapitäne, Juristen und Informatiker sowie Versicherungsspezialisten, die ein enormes Wissen bündeln. In praktisch jeder Branche, überall auf der Welt.

Die Ursprünge der Lampe & Schwartze Group gehen auf das Jahr 1858 zurück: Eine Gruppe von Bremer Kaufleuten, die damals Seeschiffe und die transportierten Waren mit eigenen Mitteln versicherte, gründete die Firma Lampe & Schierenbeck. Aus dem kleinen privaten Risikoträger für die Seeassekuranz ist 160 Jahre später ein wichtiger Akteur am Versicherungsmarkt geworden. Heute gehören wir mit mehr als 260 Beschäftigten in unserer Unternehmensgruppe zu den zehn größten mittelständischen und inhabergeführten Vermittlungsunternehmen in Deutschland.Wir bieten komplexe Risikomanagement- und Versicherungslösungen sowohl für lokal als auch für global agierende Unternehmen. Vom mittelständischen Autohaus über größte Reedereien bis hin zu multinationalen Offshore-Windparks. In einer Vielzahl von Branchen stellen wir eine spartenübergreifende Expertise und Dienstleistungen unter Beweis und sind damit ein sehr verlässlicher Partner für Unternehmen, Versicherungsmakler und Versicherer.

Unseren Ursprüngen sind wir jedoch treu geblieben: Wir denken und handeln hanseatisch. Weltoffenheit, Servicebereitschaft, Innovation und Sorgfalt zeichnen unsere Arbeit aus. Partnergeführt und unabhängig betreiben wir unser auf langfristige Beziehungen ausgerichtetes Geschäft.

Mitglieder der Geschäftsleitung

Matthias Böhm

Tobias Braun

H.-Christoph Enge

André Grobien

Thomas Haukje

Arne Klarmann

Dr. Patrick Wendisch

UNSERE GESCHÄFTSBEREICHE

Die Lampe & Schwartze Group gliedert sich in die Geschäftsbereiche Underwriting, Broking und Services.
Die Gesellschaften in den verschiedenen Bereichen bieten Ihnen umfassende Versicherungslösungen, Dienstleistungen sowie ein Risikomanagement,
das weit über die Standards hinausgeht.

Ihr Zugang zu einem einzigartigen Netz globaler Versicherungslösungen und souveräner Beratung

Exzellentes Risikomanagement und Vermittlung von Versicherungsschutz für Unternehmen

Full-Service-Dienstleistungen für Schaden- und Risikomanagement

VON BREMEN IN DIE WELT Die Unternehmenshistorie

Mitte des 19. Jahrhunderts herrscht Aufbruchstimmung in den Hansestädten: Große Reedereien werden gegründet, der Handel mit fernen Ländern beginnt. Wir sind von Anfang an dabei: Unter dem Namen Lampe & Schierenbeck übernehmen unsere Gründer ab 1858 als Assekuradeur von Bremen aus internationale Transportversicherungen. Auf eigene Rechnung und Gefahr.

Ganz in hanseatischer Tradition haben wir unser Geschäft zielstrebig, bodenständig und mit Sorgfalt entwickelt. Wir haben es mit sicherem Gespür für den Markt gelenkt und seit 1928 gezielt in Richtung Sachversicherungen für Handel und Industrie erweitert.

Mit der Fusion der beiden inhabergeführten Firmen Lampe & Schierenbeck und Buse & Schwartze im Jahre 1998 konnten wir unsere Marktposition deutlich ausbauen. Seitdem ist Lampe & Schwartze beständig gewachsen, hat die eigene Tätigkeit stetig um neue Bereiche erweitert und ist so zu einer leistungsstarken Gruppe mit einer außergewöhnlichen Kompetenz für komplexe Risiken geworden.

Ihre Versicherungsgesellschaft in Bremen – Historie der Lampe & Schwartze Group

LAMPE & SCHWARTZE GROUP

2020

Tobias Braun wird neues Mitglied der Geschäftsleitung bei der Lampe & Schwartze Group.

2018

Am 01.10.2018 wird Matthias Böhm neues Mitglied der Geschäftsleitung bei der Lampe & Schwartze Group.

Zuvor ist bereits Arne Klarmann am 01.01.2018 als neuer geschäftsführender Gesellschafter in das Unternehmen eingetreten.

2010

Am 01.07.2010 tritt Thomas Haukje als neuer geschäftsführender Gesellschafter in die Firma ein.

2008

150 Jahre Firmengeschichte! Im Jahr 2008 zeichnet Lampe & Schwartze bevollmächtigte Risiken für über 30 europäische Versicherungsunternehmen. Darüber hinaus vertritt das Unternehmen als Hauptbevollmächtigte, d. h. als offiziell ernannte Niederlassung für Deutschland, zwei große europäische Spezialversicherer.

2007

Gründung der Tochterfirma Nordwest Assekuranzmakler GmbH & Co. KG, die sich in kurzer Zeit zu einem vertrauensvollen Versicherungsmakler für die Industrie entwickelt hat. Die Expertise der Gesellschaft umfasst viele Branchen wie zum Beispiel die Bauwirtschaft, Logistik, Papier, aber insbesondere auch die erneuerbaren Energien, wo die Nordwest Assekuranzmakler GmbH & Co. KG der führende Anbieter für Risikomanagement- und Versicherungslösungen geworden ist.

2003

Verstärkung der Zeichnungsstelle Bremen: Übertragung des Bestandes der Northern Assurance auf die Condor Allgemeine Versicherungs-AG und Betreuung des Bestandes durch die Tochtergesellschaft Zeichnungsstelle Bremen

2002

Übernahme der alteingesessenen Assekuradeurfirma Bartels & Lüth

1998

Fusion zur Lampe & Schwartze KG: Die beiden Firmen Lampe & Schierenbeck sowie Buse & Schwartze fusionieren zur Lampe & Schwartze KG, die sich zu einem der führenden deutschen Assekuranzunternehmen in Deutschland entwickelt. "A perfect fit!"

LAMPE & SCHIERENBECK

1990

Generationenwechsel bei Familie Enge: Hans-Christoph Enge tritt als Nachfolger seines Vaters als persönlich haftender Gesellschafter in die Unternehmensführung von Lampe & Schierenbeck ein.

1987

Generationenwechsel bei Familie Wendisch: Dr. Patrick Wendisch wird als Nachfolger seines Vaters Teilhaber und persönlich haftender Gesellschafter von Lampe & Schierenbeck.

1973

Friedel Wendisch, seit 1957 im Unternehmen, wird neben Dr. Hans-Joachim Enge persönlich haftender Gesellschafter. Die Geschäftstätigkeit des Unternehmens umfasst jetzt drei Bereiche: Transportassekuradeur, Underwriting Management Northern Assurance Company und Versicherungsvermittlung / Mehrfachagent.

1957

Dr. jur. Hans-Joachim Enge, zuvor Dozent an der Deutschen Versicherungsakademie und Autor verschiedener transportversicherungsrechtlicher Lehrbücher, tritt als Teilhaber in die Firma ein. Verstärkter Ausbau des Transportgeschäfts, insbesondere des Bereichs Schiffsversicherungen.

1952

Eine wegweisende Kooperation beginnt: Georg Lampe wird Hauptbevollmächtigter für Deutschland für eine der größten englischen Versicherungsgesellschaften.

1945

Nach dem Krieg: Wiederaufbau des Transportzweiges durch Wilhelm Schierenbeck und Georg Lampe. Im Zuge des Wiederaufbaus Deutschlands und Europas erfolgt eine Expansion in Industrie- und technische Versicherungen für Fabriken, Kraftwerke, Ölraffinerien und Bauprojekte im In- und Ausland.

1928

Georg Friedrich Lampe wird Mitinhaber und baut zusätzlich zur Transportversicherung auch das Sachversicherungs- und Havarie-Geschäft auf. Bremische Werften sowie Unternehmen der Flugzeug- und Tabakindustrie werden versichert.

1921

Generationen- und Führungswechsel: Die Söhne Friedrich Christian und C. J. Wilhelm Schierenbeck werden Teilhaber und übernehmen die Führung des Unternehmens. Engagement im Vorstand des Vereins Bremer Seeversicherer, im Deutschen Transportversicherungsverband und beim Germanischen Lloyd.

1903

Beginn einer wichtigen Entwicklungsperiode: Die Prokuristen Johann Friedrich Lampe und Friedrich Wilhelm Schierenbeck treten in die Firma ein und geben ihr 1906 ihren Namen.

1896

Beginn einer wichtigen Kooperation: Mit der Allianz wird ein Agenturvertrag abgeschlossen.

1890

Umbenennung des Unternehmens in Louis A. Murtfeldt, dem Sohn von Wilhelm, der die Firma bis 1903 als alleiniger Inhaber führt. Mit zunehmender Höhe der zu zeichnenden Risiken treten VAGs als Kapitalgeber auf, durch Assekuradeursvollmachten bekommt die Firma eine weitreichende Zeichnungsbefugnis.

1888

Ausweitung auf weitere Geschäftsfelder: Neben der Seeversicherung werden andere Sparten einbezogen; Murtfeldts Firma wird als Havarie-Kommissar tätig.

1858

Wilhelm Murtfeldt gründet am 10.06.1858 eine Versicherungsvermittlerfirma unter seinem Namen in Bremen. Schwerpunkt ist die Seeassekuranz.

BUSE & SCHWARTZE

1995

Generationenwechsel bei Familie Grobien: André Grobien wird als persönlich haftender Gesellschafter in die Geschäftsleitung aufgenommen.

1990

Buse & Schwartze entwickeln in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie (vor allem in Südamerika) einen Tätigkeitsschwerpunkt – vor allem in Südamerika. Darüber hinaus ist das Unternehmen als Havarie-Kommissar für eine Vielzahl von internationalen Kunden tätig.

1978

Werner Haase, langjähriger Prokurist der Gesellschaft, wird persönlich haftender Gesellschafter.

1969

Eintritt von Michael Grobien (Senior) in die Geschäftsleitung als persönlich haftender Gesellschafter

1960

Ausweitung der Aktivitäten auf das Havarie-Geschäft

1945

Generationenwechsel bei Familie Schwartze: Herbert Schwartze wird persönlich haftender Gesellschafter.

1939

Albrecht Wandel tritt in die Geschäftsleitung ein und wird persönlich haftender Gesellschafter.

1917

Als einer der Mitbegründer und Vorstandsmitglied baut Rudolf Schwartze die Securitas VAG in den 20er und 30er Jahren zu einem der führenden Transportversicherer auf. Der Unternehmenssitz ist Berlin.

1911

Heinrich Löffler tritt als Gesellschafter in die Firma ein. Durch ihn wird die renommierte Transportversicherungsgesellschaft UNION in Stettin (später Nordstern, heute AXA) als Agent gewonnen.

1908

Gründung der Firma Buse & Schwartze durch Diedrich Buse und Rudolf Schwartze am 01.07.1908 in Bremen